Sonntag, 20. September 2015

[Rezension] AFTER Forever

AFTER Forever
Autor/in: Anna Todd
Verlag: Heyne
Seitenanzahl: 576
ISBN: 978-3-453-41883-7
Preis: 12,99 Euro
                        Amazon




Inhalt:
Die Verbindung zwischen Tessa und Hardin ist so stark wie nie zuvor. Tessa ist längst nicht mehr das süße Good Girl, das sie einmal war. Und Hardin nicht mehr der unberechenbare Bad Guy, in den sie sich leidenschaftlich verliebt hat. Tessa versteht seine qequälte Seele und weiß, dass nur sie ihn beruhigen kann, wenn er ausrastet. Er braucht sie. Doch als die Vergangenheit sie wieder einholt, wird Tessa klar, dass sie ihn nicht retten kann. Zumindest nicht, ohne sich selbst zu opfern...

Eigen Rezension:
Ich muss schon sagen, der Anfang von After forever war sehr spannend, da es von AFTER Love schön übergeht. Es war recht spannend, wie sich auf einmal das Blatt wendet und neue Sachen heraus kommen, die man nicht erwartet hat. Aber das ganze hin und her wieder, hat mich schon ein wenig gestört. Vorallem wurde es in der Mitte des Buches, wieder etwas langweilig und es hat sich hingezogen bis man die Seiten gelesen hat. Man wusste dann wieder sofort was passieren würde. Selbst das Ende war vorausschaubar. Nur schade finde ich, dass am Ende aufeinmal soviele Jahressprünge gibt, vorallem nach nur 2 Seiten. Ich konnte nicht wirklich einschätzen, wie alt sie jetzt waren, ob wie jetzt wirklich geheiratet haben, was während der Schwangerschaft passiert ist. Das hat mir so ein wenig gefehlt.

Herzen:
3 von 5 Herzen



 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen