Freitag, 18. September 2015

[Rezension] AFTER Truth

AFTER Truth
Autor/in: Anna Todd
Verlag: Heyne
Seitenzahl: 768
ISBN: 978-3-453-49117-5
Preis: 12,99 Euro
              Amazon




Inhalt: 
Zutiefst verletzt hat Tessa ihre stürmische Beziehung zu Hardin beendet. Seit sie die Wahrheit über ihn erfahren hat, fühlt sie sich verraten und gedemütigt. Sie will ihr Leben zurück - ihr Leben vor Hardin. Doch da ist die Erinnerung an seine leidenschaftliche Liebe, seine Berührungen, die hungrigen Küsse. Ihr Verlangen nach dem unberechenbaren Mann mit den grünen Augen ist immer noch zu stark. Und sie weiß, dass er sie nicht einfach aufgeben wird. Aber kann er sich ändern? Können sie einander retten, oder wird der Sturm sie in die Tiefe reißen?

Rezension von andere: 
>>Der meistgelesene Erotik - Roman aller Zeiten!<<
                        Bild

>>Twilight meets Fifty Shades of Grey.<<
                     Glamour

>>Anna Todd ist das Größte Schriftstellerische Phänomen ihrer Generation.<<
                     Cosmopolitan

Eigen Rezension:
Ich muss sagen, After Truth, hat mich nicht so in den Bann gezogen. Man konnte schon erahnen was passieren würde. Ich wusste einfach Bescheid, dass Tessa ihm verzeihen würde. Das einzige Positive in dem Buch ist, die Erotik und die bestehende Liebe, die die zwei haben. Es führt sie immer zu einander, sie können nicht mit einander aber auch nicht ohne einander. Das Ende hat mich auch nicht überrascht. Sie redete noch vorher mit ihrer Mutter, dass ihr Vater in ihrer Stadt sei und aufeinmal trifft sie ihn. Gut ich hätte Gedacht, dass ihr Vater vielleicht, genauso wie Hardins Vater, trocken wird, aber fehlanzeige. Das war die einzigste Überraschung in dem Buch. Das Tessas Vater nicht die kurve gekriegt hat. Sonst war das Buch sehr vorausschauend. Man wusste einfach was passiert. Was eigentlich sehr Schade ist, da der erste Teil wirklich angeschlagen hat, wie ne Bombe.

Bewertung: 
3 von 5 Herzen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen