Donnerstag, 3. September 2015

[Rezension] Die Akte

Hier ist die Rezension von mir von Die Akte

Die Akte

Autor/in: John Grisham
Verlag: Heyne
Seitenanzahl: 480
ISBN: 978-3-453-07565-8
Preis: 9,99 Euro
                Amazon



Inhalt: In einer Oktobernacht werden zwei Richter des obersten Bundesgerichts der USA ermordet. Eine junger Jurastudentin legt eine Akte über den schlimmsten politischen Skandal seit Watergate an - ein tödliches Dokument für alle, die sie kennen. Eine erbarmungslose Jagd beginnt...



Rezensionen von anderen:
>>Ein Thriller, bei dem man den Atem anhält. Eine Geschichte, bei der sich Fakten und Fiktion bedrohlich mischen.<<
                                        Frankfurter Rundschau

>>Die Spannung steigert sich dramatischer, der Ausgang ist überraschender als in allen früheren Büchern des Autors.<<
                                     The New York Times

Eigen Rezension:
Da ich es vor ungefähr 6 Jahren in der Schule gelesen habe, war es damals richtig spannend. Unsere Klasse hat echt mitgefiebert was als nächstes passiert und wir freuten uns immer darauf weiter zu lesen. Doch da es wirklich kein Jugendbuch ist, war es für uns schwer, einige Wörter zu verstehen oder auch mal die zusammenhänge zu verstehen, unser Lehrer hatte uns da immer geholfen. Wenn ich es nochmal lese, wirkt es nicht mehr so spannend wie vorher, da man ja schon voraussagen kann was passiert und das wird langweilig. Vorallem ist das eigentlich wie jeder andere Krimi geschrieben also 08/15. Aber fürs einmalige lesen sehr zu empfehlen.
Zum empfehlen ist doch lieber das Buch zu lesen anstatt sich den Film anzuschauen.

Bewertung:
4 von 5 Herzen

  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen