Freitag, 17. März 2017

[Rezension] All the pretty lies - Liebe mich

All the pretty lies - Liebe mich
Autor/in: M. Leighton 
Verlag: Heyne< 
Seitenanzahl: 352
ISBN: 978-3-453-41927-8
Preis: € 9,99 [D] | € 10,30 [A]
                           Amazon











Sig Locke ist ein harter Cop. Er lebt für seinen Job, glaubt an Recht und Unrecht. Dazwischen gibt es für ihn nichts. Bis er Tommi kennenlernt. Mit ihren langen Beinen und strahlend grünen Augen erregt sie auf den ersten Blick Sigs Aufmerksamkeit. Doch was Sig nicht weiß: Sie hat ein Geheimnis, das nicht einmal ein Cop aufzudecken vermag.






Michelle Leighton wurde in Ohio geboren und lebt heute im Süden der USA, wo sie den Sommer über am Meer verbringt und im Winter regelmäßig den Schnee vermisst. Leighton verfügt bereits seit ihrer frühen Kindheit über eine lebendige Fantasie und fand erst im Schreiben einen adäquaten Weg, ihren lebhaften Ideen Ausdruck zu verleihen. Sie hat bereits 13 Romane geschrieben. Derzeit arbeitet sie an weiteren Folgebänden, wobei ihr ständig neue Ideen, aufregende Inhalte und einmalige Figuren für neue Buchprojekte in den Sinn kommen. Lassen sie sich in die faszinierende Welt von Michelle Leighton entführen – eine Welt voller Überraschungen, ausdrucksstarken Charakteren und trickreichen Wendungen.


Sig Locke und Tommi Lawrence lernen sich bei einer Autopanne kennen. Tommi ist sofort fasziniert von ihr und bietet ihr an, sie zu ihrer Verabredung zu fahren. Dabei erkennt er den Drogendealer Lance Tonin, doch trotz der Gefahren die auf ihn lauern, will er sie haben. Dabei hat Tommi selbst ein dunkles Geheimnis, die alles verändern kann.
Dies ist der dritte Band der Reihe und er war genauso gut wie der erste Band. Mir fehlt zwar der zweite Band, aber man verpasst nichts, da jedes Buch seine eigene Story hat. Der Schreibstil der Autorin ist wie gewohnt, leicht und flüssig zu lesen und natürlich kommt man bei ihren Storys immer auf seine Kosten.
Die Story wird auch hier, wie bei den anderen Teilen, aus zwei Sichten erzählt. Einmal aus Sigs Sicht und einmal aus Tommis Sicht, somit bekommt man auch einen guten Einblick in die Gefühlswelt.
Beide sind mir auf Anhieb symphatisch geworden und ich musste auch öfters mal lächeln über ihre Sprüche und wie Schlagfertig sie sind. Sie waren einfach sehr ehrlich und haben ihre Meinungen frei heraus gesagt. Die Liebesstory kommt dabei auch nicht zu kurz und es einfach toll, mitzubekommen wie sie sich immer näher kommen.
Die Geschichte blieb bis zum Schluss richtig spannend und bei einigen Szenen, musste man einfach Rätseln. Genauso wie ich die ganze Zeit gerätselt habe, was Tommi wohl für ein Geheimnis haben könnte. Sein Geheimnis hat mich dann jedoch überrascht und ich hätte niemals damit gerechnet, obwohl mir so viele möglichkeiten im Kopf rumschwirrten.
Das Cover passt super zur gesamten Reihe und zeigt auch sofort, das es dabei auch um eine Liebesgeschichte handelt, aber auch Spannung aufbringt. Wer die anderen Bücher der Autorin M. Leighton kennt, weiß das sie in ihren Storys immer spannende Szenen mit einbaut und ihre Bücher einfach einen in den Bann zieht. So habe ich dieses Buch innerhalb zwei Tage verschlungen und muss unbedingt noch den zweiten Band holen, damit ich diesen auch noch verschlingen kann.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen