Dienstag, 30. Mai 2017

[Rezension] Lügen und andere Liebeserklärungen

Lügen und andere Liebeserklärungen
Autor/in: Jill Shalvis 
Verlag: mtb 
Seitenanzahl: 352 
ISBN: 978-3-9564-9694-3 
Preis: € 9,99 [D] Print
           € 8,99 [D] E-Book
                       Amazon










Prus Welt ist in sich zusammengebrochen, seit ihre Eltern bei einem Autounfall ums Leben kamen. Trotzdem setzt sie alles daran, andere Menschen glücklich zu machen. Finn O'Rley ist der nächste auf ihrer Liste. Und plötzlich steckt Pru mittendrin in Finns Leben und ist nicht mehr sicher, ob sein Glück nicht auch das ihre bedeuten kann. Doch sie hat ein Geheimnis, und mit jedem gemeinsamen Tag mit Finn, wird des schwieriger, ihm die Wahrheit zu sagen …



Bisher wurden über 50 romantische Romane von Jill Shalvis veröffentlicht. Die US-amerikanische Bestseller-Autorin der New York Times und der USA Today schreibt seit 1996. Ihr erstes Buch wurde im Jahr 1999 veröffentlicht. Seitdem wurde sie mehrfach ausgezeichnet, unter anderem erhielt sie einen Preis für ihre Lucky Harbor-Serie sowie den RITA Award. Außerdem stand sie auf den Bestseller-Listen von Amazon sowie weiteren großen Buchhandelsketten.

Neben dem Job als Mutter und Hausfrau sitzt sie jeden Tag einige Stunden in ihrem Arbeitszimmer und schreibt an einem neuen Roman. Mit viel Fantasie erfindet sie neue Figuren oder führt die Lucky-Harbor-Serie fort. Gern werden auch ihre einzelnen Romane gelesen.

Die gebürtige US-Amerikanerin wohnt mit ihrem Mann David, den drei Kindern Megan, Kelsey und Courtney sowie diversen Haustieren in Truckee, der Ort liegt in der Nähe des Lake Tahoe in Kalifornien. Wenn die Kinder sie nicht vom Schreiben abhalten und mit ihr malen wollen, ist sie mit Schnee schaufeln oder Ski laufen beschäftigt. Außerdem freut sich Jill Shalvis über Post sowie E-Mails von ihren Leserinnen. Auf ihrer Website www.jillshalvis.com berichtet sie über ihre tägliche Arbeit sowie ihre neuen Bücher.
Das Buch zieht einen sofort in den Bann und man kommt nicht mehr davon heraus. Die Autorin hat es hier geschafft, alles so schön bildlich und detailreich zu beschreiben, das man meinen könnte, man wäre selbst Teil dieser Story. Die Story spielt in San Francisco und da ich ja mal dort hin reisen wollte, hat sich durch diese Story mein Wunsch noch mehr vergrößert.
Dieses Buch hat auch fast alles an Emotionen zu bieten, ich musste selbst einfach mitfiebern oder war selbst mal enttäuscht. Genauso hab ich mir die ganze Zeit gewünscht das Pru und Finn sich näher kommen und mein Wunsch hat sich erfüllt. Ein wenig vorhersehbar ist die Story ja, aber trotzdem spannend, den es kommen so einige Dinge heraus, die ich gar nicht erwartet hätte. Prus Geheimnis hätte ich so nicht erwartet und ich hätte auch Angst, es Finn zu erzählen. Aber ich fand es super, das Pru jemanden gefunden hat, der ihr zuhört.
Die meisten Charakter waren mir in dem Buch gleich symphatisch, aber es muss ja auch Charakter geben, die nicht so symphatisch sind, sonst ist die Story ja langweilig. Wie ich auch gehört habe, ist dieses Buch der erste Band einer Reihe, in denen die Mitbewohner noch eine Hauptrolle spielen und darauf bin ich ja total gespannt. Am liebsten würde ich sofort weiterlesen und gar nicht mehr aufhören. Es ist aufjedenfall eine süße, lustige, rührende und sexy Romanze, die einfach nur Lust macht, zu lesen.
Der Schreibstil der Autorin ist erfrischend, leicht und flüssig zu lesen. Wie schon oben geschrieben, finde ich es sehr schön, wie sie San Francisco hier bildreich beschreibt. Was würde ich jetzt dafür geben, selbst an Ort und Stelle zu sein und Pru und Finn kennenzulernen.
Das Cover hat mich schon neugierig gemacht und ich finde, es ist auch sehr schön gestaltet. Ich vermute sogar, dass die zwei Personen Pru und Finn darstellen soll, so wie ich sie mir auch vorgestellt habe. Es ist aufjedenfall ein toller Auftakt einer Reihe und ich freue mich schon, auf die anderen Teile der Reihe.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen