Dienstag, 20. Juni 2017

[Rezension] Zünde dein inneres Licht an

Zünde dein inneres Licht an
Autor/in: Pascal Voggenhuber 
Verlag: Heyne< 
Seitenanzahl: 160 
ISBN: 978-3-453-70335-3 
Preis: € 12,99 [D] , € 13,40 [A]
                         Amazon











Dank seiner Fähigkeit, mit der außersinnlichen Welt in Kontakt zu treten, weiß Pascal Voggenhuber: In jedem Menschen glüht ein inneres Licht, das nur darauf wartet, entfacht zu werden. Wie dieses Licht zur größten Kraftquelle unseres Lebens werden kann, führt der Bestsellerautor anhand von zahlreichen wirksamen Übungen und geführten Meditationen vor Augen. So können wir unsere Schöpferenergie entdecken und nutzen – um Herzenswünsche wahr werden zu lassen, Zufriedenheit und Selbstliebe zu entwickeln und ein selbstbestimmtes Leben zu führen.



Pascal Voggenhuber wurde 1980 in der Schweiz geboren. Seine besondere Gabe, die außersinnliche Welt wahrnehmen und Kontakte zu Verstorbenen im Jenseits herzustellen, machte ihn zu einem der bekanntesten Medien Europas. Voggenhubers Bücher sind Bestseller der spirituellen Lebenshilfe und wurden in mehrere Sprachen übersetzt. Seine authentische und humorvolle Art, den Menschen zu begegnen, lässt jeden Vortrag und Workshop mit ihm zu einem einmaligen Erlebnis werden.

Bei diesem Buch wurde ich durch den Titel aufmerksam. Erstmal stellt sich die Frage, was wohl mit "Zünde dein inneres Licht an" gemeint ist und diese Frage wird im Laufe des Buches beantwortet. Man soll dabei sich selbst etwas Zeit widmen und aktiver werden. Dieses Buch ist aber dabei ein Übungsbuch und durch das alleinige Lesen des Inhalts, wird es keine Veränderung bringen. Man muss also aktiv dabei bleiben. Ich habe mir hierbei vor genommen, Abends für eine kurze Zeit, hier am Ball zu bleiben. Leider fehlt mir in diesem Buch etwas die Struktur, es wird zwar vermittelt, aber es sind Einzelteile und keine Zusammenhänge.
Vorallem der wichtige Punkt in diesen Übungen ist, das man dran glauben muss. Man soll sich darauf einlassen, von einigen Übungen in diesem Buch habe ich selbst schon gehört und man sollte wirklich am Ball bleiben. Dabei erhält man auch Tipps für den Alltag, die es schon leichter macht, am Ball zu bleiben.
Das Buch ist dabei aus Pascal Voggenhuber persönlicher Weise geschrieben und macht es dabei interessanter. Man bekommt ein Gefühl mitgeteilt, als würde er das Buch nur für einen selbst schreiben und so liest man es auch. Manchmal kommt es aber vor das man nicht gleich als "Du" angesprochen wird, sondern als "Lieber Leser...".
Ich bin aber gut gestimmt, dass sich die Übungen positiv auf mein Geist auswirken wird und werde wirklich versuchen, jeden Tag die Übungen durchzuführen. Auch die CD die es dazu gab, kam bei mir gut an.





 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen