Sonntag, 9. Juli 2017

[Rezension] KING of Los Angeles - Verliebt in einen Rockstar

KING of Los Angeles - Verliebt in einen Rockstar
Autor/in: Sarah Saxx 
Verlag: Selfpublishing 
Seitenanzahl: 324 
ISBN: 978-3-7448-1316-7 
Preis: € 12,99 [D] Print
           € 3,99 [D] E-Book
                   Amazon










»Seine Küsse brachten mich beinahe um den Verstand. Sie ließen mich nach so viel mehr sehnen, obwohl ich wusste, dass es mich vermutlich ins Verderben stürzen würde.«

Damien King ist ein Frauenheld, wie er im Buche steht. Der Rockstar mit dem ausgefallenen Modestil wird von Zigtausenden Frauen vergöttert, die alle scharf darauf sind, mit ihm im Bett zu landen. Warum also sollte er sich das entgehen lassen?
Doch dann begegnet er der selbstbewussten Scarlett O‘Donnell, die in Los Angeles als Volontärin bei einem Modemagazin arbeitet. Sie sieht, was er wirklich ist: ein selbstverliebter Rüpel, der nichts anderes als Sex im Kopf hat. Und dafür ist sie sich definitiv zu schade, nicht zuletzt wegen ihrer enttäuschenden Erfahrungen in der Vergangenheit. Was sie jedoch nicht ahnt, ist, dass sie durch ihre Abweisung Damiens Jagdtrieb angestachelt hat und er nun alles daransetzt, Scarlett für sich zu erobern.



Gleich mit ihrem Debütroman „Auf Umwegen ins Herz“ landete Sarah Saxx einen Amazon Kindle-Bestseller und lebt seither ihren Traum: Leser mit romantischen Geschichten tief im Herzen zu berühren und dieses gewisse Kribbeln auszulösen. Die 1982 im Sternzeichen Zwillinge geborene Tagträumerin liebt Milchkaffee, wilde Achterbahnfahrten und Jazzmusik.
Sarah schreibt, liebt und lebt in Oberösterreich und verbringt ihre freie Zeit am liebsten mit ihrem Mann und ihren beiden Töchtern.
Schon im vorherigen Band, habe ich über Damien gelesen und nun konnte ich nur über Damien lesen. Ich war schon die ganze Zeit gespannt auf Damien und habe mich auch total gefreut, die Story zu lesen. Da mir ja schon Travis Story gefallen hat, habe ich auch diese hier verschlungen.
Endlich hat er Erfolg als Rockstar und die Frauen schmeißen sich ihm an den Hals. Bis er Scarlett trifft, die Frau mit den roten Haaren, die ihm nicht mehr aus den Kopf geht. Doch sie hat bisher schlechte Erfahrungen mit Männern gemacht und versucht, abstand zu Damien zu halten.
Wen ich an Band 1 der Reihe denke, mochte ich Damien gar nicht, da er so arrogant war und sich nur für seine Sachen interessiert. Doch hier war er wie ein anderer Mensch. Zwar hatte er immernoch etwas draufgängerisches an sich, aber seine Persönlichkeit hat sich verändert und er zeigte auch wirkliches Interesse an Scarlett.
An Scarlett musste ich mich erstmal gewöhnen. Anfangs fand ich sie Naiv und konnte nicht verstehen, warum sie so gegen Männer war. Doch irgendwann wurde auch ich mit ihr warm. Manchmal hatte ich jedoch das Bedürfnis sie zu schütteln. Aber man kann sie auch verstehen, wen man von ihrer Vergangenheit liest.
Ich habe dieses Buch wirklich verschlungen. Erfrischend fand ich es hier aus Damien Sicht zu lesen. Die Kapitel sind jeweils aus Damiens und Scarlett Sicht gehalten und man versteht deren Handlungen und Gefühle besser. Deshalb kann man auch Scarlett verstehen, warum sie erstmal bei Damien auf Abstand geht.
Der Schreibstil von Sarah Saxx ist wie gewohnt flüssig und leicht zu lesen. Die Story zieht hier einen in den Bann, das man einfach nicht mehr raus kommt und wissen will, wie es weiter geht. Ich lese gerne die Bücher der Autorin und freue mich immer wieder, auf neue Werke von ihr.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen