Donnerstag, 1. Oktober 2015

[Rezension] Nur leben ist schöner

Nur leben ist schöner
Autor/in: Leonie Steinberg
Verlag: Diana Verlag 
Seitenanzahl: 336
ISBN: 978-3-453-35864-5
Preis: 8,99 Euro
                      Amazon




Inhalt:
Magda Zieglers Dasein ist so langweilig wie die Teewurst, die sie jeden Tag im Supermarkt verkauft. Und ohne die verrückte Idee Grab ihrer Mutter wäre das die nächsten dreißig Jahre so geblieben. Doch so lernt sie eine Hoteldirektorin kennen, die auf mysteriöse Weise verschwindet, und einen betagten Concierge, der Magdas Schicksal kurz entschlossen in seine Hand nimmt. Mit ihm reist sie nach Paris, wo ihr kleines Leben zu großer Form aufläuft.

Rezension:
Ich habe mich förmlich in das Buch verliebt. Anfangs war es langweilig und Magdas Leben, verlief genauso ab, wie jeder anderem sein Leben. Doch nur durch den Tod ihrer Mutter, machte sie sich gedanken, dass sie ihr Leben so gut wie vergeudet hat. Nur durch das Grab ihrer Mutter und auch ihr Zukünftiges Grab, lernte sie neue Leute kennen, die auch in dem Grab sein würden. Sie machte sich auf die Suche nach Ihnen und das verändert ihr Leben. Sie half den Leuten und lebte ihren Traum.
Dass das Leben anderst laufen kann, fand ich so faszinierend. Das Buch ist charmant und romantisch.
Es gibt auch zu denken, was man selbst alles verpasst hat und wie das Leben einfach an einem vorbei geht, ohne dass man es merkt. Magda hat einen Traum und lebte ihn am Ende auch. Jeder sollte sein Traum leben, auch wen der Weg hart sein kann, man kann alles überwinden.
Das Buch hat mich einfach nur gefesselt, es hatte so viel Gefühl. Ich war jedesmal gerührt, was Magda alles erlebt.
Das Cover ist aufjedenfall ansprechend. Ich hatte mir das Buch geholt, weil mich das Cover so angesprochen hat, und dann hat mich das Buch selbst gefesselt. Ich konnte einfach nicht mehr aufhören zu lesen. Man kann das Buch fließend lesen, abgesehen von den Französischen Fremdwörter, die ich als mal nachschlagen musste, versteht man in dem Buch alles.
Das Buch ist aufjedenfall lesenswert, es gibt einen auch zum Nachdenken.

Herzen:
5 von 5 Herzen


Einblick ins Buch:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen