Donnerstag, 16. März 2017

[Rezension] Book Elements - Die Magie zwischen den Zeilen

Book Elements - Die Magie zwischen den Zeilen
Autor/in: Stefanie Hasse 
Verlag: impress Carlsen 
Seitenanzahl: 288 
ISBN: 978-3-551-31633-2 
Preis: € 7,99 [D] , € 8,30 [A]
                       Amazon











Wenn die Leute nur wüssten, wie gefährlich Lesen ist, wäre Lins Job um einiges leichter. Aber leider verlieben sich täglich Mädchen in Romanfiguren und hauchen ihnen mit jedem schwärmerischen Seufzer etwas mehr Leben ein – bis die Figuren aus den Büchern heraustreten und Lin sie wieder einfangen muss. Vampire, Außerirdische, Bad Boys … Als Wächterin der Bibliotheca Elementara kennt Lin sie alle – außer Zacharias, den Helden ihres Lieblingsbuchs »Otherside«. Dabei würde sie ihm nur zu gerne einmal begegnen …






Stefanie Hasse lebt mit ihrem Mann und zwei Söhnen im Süden Deutschlands. Als Buchbloggerin taucht sie stets in fremde Welten ein und lässt ihrer eigenen Kreativität in ihren Romanen freien Lauf. Ihre zwei fantasybegeisterten Kinder machen ihr immer wieder aufs Neue deutlich, wie viel Magie es doch im Alltag gibt und dass mit einem kleinen Zauber so vieles einfacher geht.


Ich bin sehr schnell in das Buch rein gekommen und konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Das Buch hat mich so fasziniert und es ging sogar über Bücher. Wen ich könnte, würde ich so einige Charakter rauslesen so wie es in dem Buch ist. So würde ich auch die Protagonistin Lin aus dem Buch heraus lesen wollen. Ich möchte sie einfach als Fee sehen und hören wie sie spricht.
Ich musste über manche Sprüche und Gedankengänge von Lin grinsen. Lin war mir von Anfang an sehr symphatisch und ich habe mitgefiebert, das es bei Ric und ihr es endlich mal wieder klappt.
Die gesamte Story hat viel Spannung, Action, Witz und Fantasie, dass man einfach in die Story eintaucht. Die Spannung wird jedesmal bei einigen Kapitel aufgebaut und ebbt langsam wieder ab, aber es kommen wieder neue spannende Szenen, das man einfach lesen muss.
Die Charakter sind sehr vielseitig und vielschichtig und mit Humor gehalten. Mir waren einige sehr symphatisch, aber bei manchen musste ich grübeln ob man denen vertrauen kann. Am liebsten hätte ich auch selbst so ein Element. Lin ist eine Wächterin und ihr Element ist Luft. Sie verwandelt sich in eine Fee, wen sie ihr Element ruft. Ich finde die süß, witzig und manchmal auch naiv. Sie stürzt sich öfters in Gefahren.
Der Schreibstil ist Jugendlich gehalten und passt perfekt zu den Charakter in der Story. Ich finde den Schreibstil auch sehr leicht und flüssig zu lesen. Man hört auch von einigen bekannten Charakter in diesem Buch, die aus den Büchern gelesen wurden. Die gesamte Story ist aus Lins Sicht geschrieben, sodass man ihre Handlungen und ihre Gedankengänge sehr gut verstehen konnte.
Die gesamte Story ist mir neu, sowas habe ich in der Form noch nicht gelesen und fand es deshalb auch so spannend.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen